Studieren ohne Matura?

Heute möchte ich euch mal was zum Thema „Studieren ohne Matura“ erzählen.

Studieren ohne Matura ist unter gewissen Voraussetzungen möglich. So ist es z.B. mit einer abgeschlossene Lehre oder Fachschule (berufsbildende mittlere Schule) möglich den 2 – semestrigen berufsbegleitenden Lehrgang an der FH OÖ zu besuchen.

Dies war auch mein Weg zur FH-Steyr.

Die Schritte

Info einholen:

Zuerst habe ich mir einen der zahlreichen Infovorträge zum Studienbefähigungslehrgang (kurz SBL) an der FH-Wels angehört. Dieser wurde von Dipl. Ing. Dr. Stefan Sunzenauer (Studiengangsleiter) abgehalten. Zuvor hatte ich schon einige Bedenken, aber der Vortrag war recht gut und vor allem sympatisch abgehalten. Generell lief von der Info über die Bewerbung bis hin zum Lehrgang selbst alles sehr angenehm ab.

Am besten holt Ihr euch die Infos direkt von der FH.

hier der Link zur Website der FH-OOE

Die Bewerbung:

Die Bewerbung zum SBL ist von Oktober bis inkl. Juli möglich. Dies jedoch ausschließlich online.  Die Bewerbung ist auf der FH Site gut erklärt. Sollte es dennoch Fragen geben (so war es zumindest bei mir;-)) kann auch direkt bei der FH OÖ nachgefragt werden.

hier geht’s zur online Bewerbung der FH OOE

Der SBL selbst:

Da ich in Waidhofen/Ybbs wohne, war für mich der nächstgelegene Standort Steyr. Dies passte auch gut mit meinem angestrebten Studium der Fachrichtung MEB in Steyr zusammen. Jedoch ist es vollkommen egal wo ihr den SBL macht. Ihr könnt den SBL in Steyr absolvieren und dann in Wels, Linz, Hagenberg oder eben Steyr an der FH studieren. Entscheidend sind hier nur die besuchten Fächer.

Diese sind Mathematik, Deutsch, Englisch; Zusätzlich in Abhängigkeit der später angestrebten Studienrichtung

  • Physik (für technische Studienrichtungen),
  • Geschichte und Politische Bildung (für Studiengänge im Bereich Soziales) oder
  • Business English (für Studiengänge im Bereich Management und Wirtschaft)

Ich dachte eigentlich immer, dass der SBL direkt in der FH Steyr abgehalten wird. Dem ist aber nicht so. Der SBL fand in den Räumlichkeiten der HAK in Steyr statt. Auch die Professoren waren von HAK, Gymasium und BAfEP. An dieser Stelle einen lieben Gruß an: Ute, Marko, Katrin, Birgit und Ashley.

Der SBL umfasst insgesamt 640 Unterrichtseinheiten. Bei mir waren die Einheiten auf

  • Montag 18.00-22.00
  • Dienstag 18.00-22.00 und
  • Mittwoch 18.00-22.00 aufgeteilt.

Manchmal hatten wir auch an Donnerstagen ein paar Einheiten aber das war nicht die Regel.

Da am Wochenende zwingend Lernen (am besten in der Lerngruppe, BTW. Gruß an die Strebergruppe;-)) angesagt ist, bleibt für Hobbys oder Familie leider sehr wenig Zeit. Dessen sollte man sich bewusst sein.

Es gibt aber auch die Möglichkeit  der Ausbildung im Rahmen von Weiterbildungsmaßnahmen.

So kann z.B. für den Besuch des SBL um Bildungskarenz (auch in Teilen) angesucht werden. Der SBL kann aber auch im Rahmen einer anderen Weiterbildungsmaßnahme (Stiftung, Umschulung) belegt werden. Auch ein Selbsterhalterstipendium kann beantragt werden.

Ich konnte diese Unterstützung leider nicht in Anspruch nehmen, würde aber jedem, der die Voraussetzungen erfüllt dazu raten.

Fazit:

Rückblickend wurde ich durch den SBL in kürzester Zeit ausreichend für die FH vorbereitet. Es ist schon eine Zeit der Entbehrung, jedoch machbar. Nun bin ich am Ende des vierten Semesters und muss sagen, dass die Entscheidung zum SBL eine der besten Entscheidungen in meinem Leben war!!!

Viele weitere Infos  zum Studieren an der FH-OOE gibt es natürlich noch direkt auf deren Homepage.

https://www.fh-ooe.at/weiterbildung/studium-ohne-matura/

Weitere Erfahrungsberichte aus erster Hand findet Ihr unter:

Karrieresprungbett Studieren ohne Matura
Studieren ohne Matura

Bis bald, deine fh-insider

Du hast noch offene Fragen oder möchtest wissen welche Probleme im Studium es geben könnte, die du gleich von vorneherein vermeiden kannst?

Dann mail uns und trag dich gleich hier für unseren Newsletter ein!

Studieren mit Kind

Diesmal beschäftigt uns das Thema Studieren mit Kind.

Du hast das große Glück Mami (oder Papi) zu sein und möchtest dennoch nicht auf deine Weiterbildung verzichten und studieren? Vor allem Mutter sein ist ein Fulltimejob und es gibt bekanntlich keinen Beginn oder Ende einer „Arbeitswoche“. Wie soll das also funktionieren, Studieren mit Kind?

Studieren mit Kind

Vielen Fragen tauchen da auf. Deshalb möchten wir dich ermutigen und haben ein paar Tipps für dich zusammengestellt. Bevor du startest solltest du dir über folgende Punkte absolut im Klaren sein:

Wähle deine Studienrichtung

Das Wichtigste um am Ball zu bleiben ist deine Motivation. Und diese ist unweigerlich mit deinem Interesse am Studium verbunden. Also such dir ein Studium, das zu dir passt.

Die Fakultät am Campus Steyr ist auf Management-Ebene international bekannt. Ausserdem erwartet dich hier ein umfangreiches Studienangebot. Hier kannst du dich genau über alle Studienrichtungen an der FH OÖ in Steyr informieren:

http://www.fh-ooe.at/campus-steyr/studieren/studienangebot

Unsere Empfehlung: ein berufsbegleitendes Studium.

Man denke schon alleine an die Vereinfachung der Kinderbetreuung. Studiert die Frau und der Mann arbeitet, hat dieser schonmal das Wochenende frei. Selbiges gilt auch für Omis, Opis, Tanten, etc.. Diese Tatsache gilt also auch als klarer Vorteil, wenn Papi studiert. Und Mami arbeitet.

Kläre deine finanzielle Situation

Gehst du derzeit arbeiten oder bist du in Karenz? Bist du Alleinverdienend? Erkundige dich vorab über deine Fördermöglichkeiten. Zudem solltest du dein Familienbudget checken. Denn wenn die Kasse knapp wird, ist es immer brenzlig. Die Studiengebühren belaufen sind derzeit pro Semester auf 363,36 €. Zusätzlich fallen noch weitere Kosten wie der ÖH-Beitrag (ca 19 € pro Semester) an. Abschließend mit deinem Fahrtgeld war es das dann aber auch schon.  Aber das soll auf keinen Fall ein Grund sein, der dich am Studieren hindert.

Hier kannst du dich über ein Stipendium informieren:

https://www.stipendium.at/studienfoerderung/studieren-mit-kind/

Informiere deinen Partner/ Familie/ Freunde

Das um und auf bei einem Studium ist die Unterstützung deiner Familie. Kläre dein Umfeld auf, bereite sie vor was auf sie zukommt. Und bedenke bitte: Deine Freizeit wird die nächsten drei Jahre (!) knapp bemessen und großteils für das Lernen  verplant sein.

Hier gibt es noch einige Tipps von unserem Partner, der ÖH, zum Thema Studieren mit Kind:

https://www.oeh.ac.at/downloads/studieren-mit-kind

Wir hoffen, dass wir dir hier einen kurzen Input geben konnten. Entscheide dich jetzt für ein Studium an der FH Oberösterreich Campus Steyr!

Bis bald, deine fh-insider

Du hast noch offene Fragen oder möchtest wissen welche Probleme im Studium es geben könnte, die du gleich von vornherein vermeiden kannst?

Dann mail uns und trag dich gleich hier für unseren Newsletter ein!